Die Achiote

von | Aktualisiert am 22-08-2022 | Veröffentlicht am 22-08-2022

Vom Sonnenschutz bis zum Cheddar

Vor ein paar Monaten haben wir uns im Kosmetikbereich entschlossen, zu unserem überzeugenden regulativen Hautpflegesystem von Rosel Heim zusätzlich eine 100% REINE EXKLUSIVE NATURKOSMETIK mit in unser Programm aufzunehmen.

Natürlich beschäftigen wir uns wie immer intensiv mit den Inhaltsstoffen. Hierbei hat uns die bei uns relativ unbekannte ACHIOTE ganz besonders fasziniert.

Bezeichnung und Herkunft

Die ACHIOTE (spanisch) hat viele Namen, Bixa Orellana (latein), Annatto (deutsch) oder auch Lippenstiftbaum, Orleanstrauch, in Brasilien je nach Region Urucum oder Colorau.

Die Pflanze stammt ursprünglich aus den tropischen Regionen Südamerikas, wird heute aber auch in Indien, Westafrika und der Karibik angebaut. 

Achiote wird gepflückt von den Ureinwohnern
Ein Achiotebaum mit Samenkapseln unterm blauen Himmel

Die in der Naturkosmetik oder den Lebensgesundmitteln von Pharmos Natur verwendeten ACHIOTE Samen wachsen wild im Regenwald von Ecuador.

Sie werden mit großer Achtsamkeit von dem Stamm der Achuar und Shuar gesammelt.  

Das Versprechen von PHARMOS NATUR an die Stämme:  ihren Lebensraum im Regenwald und ihr altes Wissen zu erhalten und zu schützen!

Beschreibung

Der Achiote Strauch wächst in den tropischen Regionen unserer Erde als immergrüner Strauch und kann eine beachtliche Höhe von bis zu 10 Metern erreichen. Die Blüten sind schimmernd rosa oder weiß. Das Blattwerk ist buschig und dicht mit den herzförmigen Blättern besetzt.

Die Früchte sich mit kleinen Härchen überzogen und haben zwischen 10 und 50 kleine rötliche, dreieckige Samen in sich.

Die Bäume sind mit diesen rot gefärbten Beutelchen ganz beladen und ein Achiote-Baum kann bis 270 kg Samen produzieren.

Jeder Samen ist mit einem rötlichen Samenbläschen bedeckt, das rot/gelborangen Farbstoff enthält. 

Achiote - Samenkapseln und Blüten am Baum

Die besondere Gewinnung des Öls 

Die Gewinnung des Öls für die Produkte von Pharmos Natur entsteht auf besondere Art: nach dem achtsamen Trocknen der Samen werden diese schonend vermahlen und behutsam aufgeschlossen. Über die Dauer von 28 Tagen, einem vollen Mondzyklus, werden sie in kostbaren Ölen mazeriert und nach energetischen und rhythmischen Prinzipien betreut.

Annatto – der natürliche Farbstoff

Annatto so heisst der Farbstoff, der aus den Samen des Achiote-Baumes hergestellt wird. Die Inhaltsstoffe Bixin und Norbixin zählen als Carotinoide laut der Verbraucher Initiative zu den gesundheitlich unbedenklichen Stoffen. Annatto ist als Zusatzstoff (E160b) auch für Bio-Produkte zugelassen.

 

Annatto und seine Komponenten  verleihen zahlreichen Produkten eine gelbliche Färbung:

  • Kosmetika
  • Gewürze
  • Speiseeis
  • Desserts
  • Wurst und Käsewaren (z.B. bestimmte orangefarbene Cheddar-Sorten)
  • Knabbereien (z.B. Chips)
  • Arzneimittel
  • Textilien

Auch Ostereier kann man damit Färben. Die Samen gelten zudem als ideale Alternative zum teuren Safran.

Übrigens: Dass die Pflanze „Roter Lippenstiftbaum“ genannt wird, hat natürlich einen Grund, denn die Samen sind tatsächlich ein verbreiteter Rohstoff zur Herstellung von Lippenstiften!

Bedeutung für die Gesundheit

Die Achiote Früchte zeichnen sich besonders beeindruckend durch den hohen Gehalt an Carotin aus. Ebenso sind natürlichen Antioxidationsmitteln und Ellagsäure, auch Proteine, Kohlenhydrate, Salizylsäure und Cellulose in größeren Mengen enthalten.

Von hoher Bedeutung ist vor allem Tocotrienol (hauptsächlich als delta-Tocotrienol), eine spezielle Form von Vitamin E, die nicht nur als Antioxidans fungiert, sondern auch entzündungshemmende Eigenschaften hat. Bixa Orellana Extrakt Samen enthalten ungefähr 100 Mal mehr Beta Carotin als Karotten.

Studien haben bereits gezeigt, dass Bixa Orellana Extrakt antibakteriell und blutdrucksenkend wirken kann.

Außerdem soll die Substanz die Knochen stärken und sogar die Wundheilung beschleunigen.

Laut einer Studie, die im „International Journal of Pharmacognosy“ veröffentlich wurde, ist Bixa Orellana Extrakt in der Lage, dank seiner antimikrobiellen Eigenschaften verschiedene Bakterienstämme zu bekämpfen.

Achiote in Pulverform
Achiote Frucht und Samen

Die Achiote kann eine einfache und natürliche Möglichkeit sein, verschiedenen Gerichten eine zusätzliche Farbe und Geschmack zu verleihen, während zusätzlich die Antioxidantien und Gesundheitsvorteile eingepackt werden.

Für die meisten ist dies eine gesunde Ergänzung der Ernährung. Aber es ist immer am besten, neue Lebensmittel langsam einzuführen und schrittweise zu erhöhen.

Bei manchen Menschen kann es durchaus zu einer Unverträglichkeit oder Allergien gegen Annatto kommen. Personen mit Reizdarmsyndrom sollten möglicherweise besonders auf ihre Einnahme achten, da bekannt ist, dass die Achiote in einigen Fällen Symptome auslösen kann.

Die Achiote in der Kosmetik

Wenn man die leuchtend roten Samen der Achiote betrachtet, wird man an die feurige Hitze der Sonne erinnert und sofort entsteht die Verbindung zum Thema Sonnenschutz.

Die moderne Wissenschaft erklärt den Zusammenhang: Für die Rot- und Orangefärbung von Gemüse und Früchten sind die Carotinoide verantwortlich. Diese regen die Melaninbildung der Haut an. Von innen heraus entwickelt die Haut einen bräunlichen Teint und kann sich dann selbst vor einem Zuviel der Sonne schützen.

Die Achiote enthält einen außergewöhnlich hohen Gehalt an Beta-Carotinoiden – etwa 100 mal soviel als die uns bekannte Karotte. Zusammen mit den großen Mengen an Selen und Tocotrienol (eine Form von Vitamin E) ist das eine starke Kombination von Wirkstoffen. Diese Wirkstoffkombination schützt uns effektiv vor den freien Radikalen der Sonnen- und elektrischen Strahlung und beugt somit vorzeitiger Hautalterung vor.

Klinische Studien konnten zeigen, dass die roten Farbpigmente Bixin und Norbixin äußerlich aufgetragen, besonders vor der UV-Strahlung der Sonne schützen.

Traditionelle Verwendung:

Die Samen der Achiote werden bei indigenen Völkern schon seit Jahrhunderten für die rote Körperbemalung genutzt. Es heißt, daraus sei irgendwann der Begriff „Rothaut“ entstanden.

Die typisch rote Farbe dient dabei nicht nur spirituellen Zwecken, sondern auch der Insektenabwehr und dem Schutz vor der Sonne.

Das ecuadorianische Volk der Tsáchila setzt die intensiven Farbstoffe der Samen traditionell zum Färben der Haare ein.

Verwendet werden die Samen auch zu Einfärben von Kleidung und Nahrung.

In der traditionellen Pflanzen-Medizin Lateinamerikas soll beispielsweise ein Aufguss der jungen Knospen als Leber-Tonikum und als Aphrodisiacum wirken. 

Äußerlich angewandt wird ein Sud der Samen zum Desinfizieren von Entzündungen und Verbrennungen und zur Behandlung von Hautproblemen. 

In Brasilien werden die weißen Blüten bei Verdauungsbeschwerden und Konstipation eingesetzt. In der peruanischen Naturheilkunde wird eine Paste aus den roten Achiote Samen mehrmals täglich zur Senkung von Bluthochdruck und Fieber angewandt.

Weitere Anwendungen:

Im Süden Mexikos, Costa Rica und Nicaragua werden die Samen der Achiote als Gewürz verwendet. In Form einer Paste auch zum Marinieren von Fleisch.

Die Achiote hat einen schwachen aber charakteristisch erdigen Geschmack. Speisen, z.B. Reis lassen sich damit wunderbar einfärben. 

Die Blätter werden als Heilmittel unter anderem gegen Bronchitis und sogar gegen Augenentzündungen verwendet. 

Spirituelle Verwendung

In einem tiefen Rot leuchten die Achiote Kapseln aus den tropischen Wäldern.

Die indigenen Völker Lateinamerikas bemalen sich traditionell für Zeremonien oder zur Kriegsvorbereitung mit der roten Erde des Amazonas.

Die Farbe Rot bedeutet: ICH BIN. Rot ist die Farbe des Wurzelchakras, es verbindet uns mit der Erde und der irdischen Energie. Es verwurzelt uns fest im Boden und sorgt so dafür, dass wir mit beiden Beinen fest im Leben stehen und uns sicher fühlen. Rot steht für Mut und Widerstandskraft.

Die Ureinwohner des Regenwaldes tragen die rote Erde traditionell zum Schutz vor der Sonne auf die Haut auf. Die Ureinwohner sind der Auffassung, dass die rote Achiote eine Transformation der grobstofflichen roten Erde in das feinstoffliche Reich der Blüten und Pflanzen ist. Somit trägt der Spirit der Pflanze Achiote, die Idee der schützenden Wirkung der roten Erde in sich und bietet sie den Menschen überall auf der Welt an. Zum Schutz und für die Rück-Verbindung mit Mutter Erde.

Produkte mit Achiote

Pharmos Natur lässt die Achiote in den Sonnenschutz-Produkten SUN HARMONY wirken für einen ganzheitlichen Sonnenschutz von Außen und Innen. Sanft und behutsam entfalten die sacred plants mit ihren Inhaltsstoffen und ihren feinen Energien in den drei SUN HARMONY Produkten – Q FOOD, dem essbaren Sonnenschutz, dem TANNING OIL und der PROTECT CREAM LSF 30 – ihre besondere Wirkkraft. Sie ergänzen sich gegenseitig und verstärken ihre Power.

Die roten Achiote Samen harmonieren in ihrer Wirkweise mit der besonderen Aloe Vera, mit Avellana, Sanddorn, Hagebutte, Magnolie, Walnuss-Öl, Carancha-Öl und dem Öl aus dem schwarzen Sesam Ursamen.

Tipp

für einen sicheren Sonnenschutz mit den Produkten von Pharmos Natur

  • die Protect Cream am besten mehrmals während des Aufenhalts in der Sonne auftragen
  • die Protect Cream kannst du während der „Saison“ als alleinige Tagescreme verwenden
  • hast du bereits eine gewisse Bräune erreicht, und du reagiert nicht empfindlich auf die Sonne, dann ist das Tanning Oil großartig. Es verleiht einen ganz besonderen Schimmer auf sonnengebräunter Haut und hält gleichzeitig lästige Stechmücken fern

Face Protect Cream von Pharmos Natur
u

Deine Meinung

… ist gefragt. Hat Dir der Artikel gefallen? Oder fehlt etwas?
Hinterlasse uns gern einen Kommentar.

SOMMER AKTION

Erlebe einen wunderbaren, tiefenwirksamen Feuchtigkeits-Booster für Deine sonnenstrapazierte Haut. Ein effektiver Frische-Kick! 

Kommentare

Kommentare ansehen oder abschicken (0)
P

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.